logo planerzirkel architects

erweiterung autohaus bibbig

vellmar

[ planung+realisierung 2016-2017 ]

 

Die Autohaus Bibbig GmbH hat den bestehenden Standort um eine neue Ausstellung für die Marke Hyundai und eine markenneutrale Reparaturannahme von Kraftfahrzeugen erweitert. In diesem Zusammenhang werden die Sozial- und Büroräume baulich ergänzt. Der besondere Verkaufserfolg bei der Marke Hyundai und die Forderung des Herstellers machte diese Bauabsicht erforderlich. Damit bietet sich jetzt die Möglichkeit die Marken Opel und Hyundai separat zu präsentieren. Die bisherigen Nutzungen bleiben im vorhandenen Gebäude erhalten und können jetzt exklusiv für Opel und 1A Meisterservice genutzt.

Dem Ausstellungsbereich direkt zugeordnet sind die Verkäuferbüros. Eine offene Treppe führt in das Obergeschoss mit weiteren Büros, dem Sozialraum und Nebenräumen. Aus der Ausstellung heraus erfolgt die Auslieferung der Fahrzeuge. 

Die Drehscheibe für Kundenbewegung im Autohaus bildet das Kundenzentrum mit dem Empfangstresen, Service-Annehmer, Teileverkauf und Beratungsplätzen. Diese Anordnung ermöglicht maximale Übersichtlichkeit und reibungslose Funktionsabläufe. 

Die Direktannahme steht in direkter Verbindung mit dem Kundenzentrum. Hier werden zusammen mit dem Kunden am Fahrzeug die erforderlichen Service-Leistungen aufgezeigt. Zu der Ausstattung gehören zwei Hebebühnen und ein Bremsenprüfstand. Die eigentliche Fahrzeugreparatur wird in der Werkstatt vorgenommen.

Die Umkleide WC- und Waschräume und der Sozialraum befinden sich im Obergeschoss des in Massivbauweise errichteten Obergeschosses. Ebenso befinden sich dort Büroräume, die über teilverglaste Wände Sichtverbindung zum Ausstellungsbereich haben und über Oberlichter natürlich belichtet und belüftet werden. Innen liegende Räume werden über eine Lüftungsanlage be- und entlüftet.